1. Fluglehrer-Haftpflichtversicherung

    Die Fluglehrer-Haftpflichtversicherung versichert die gesetzliche Haftpflicht aus der Tätigkeit als berechtigter Fluglehrer und/oder Einweiser. Die Haftpflichtversicherung des Halters für das der Ausbildung/Einweisung dienende Luftfahrzeug geht dieser Versicherung vor.

    Was ist nicht versichert?

    Haftpflichtansprüche wegen Schäden an dem der Ausbildung/Einweisung dienenden Luftfahrzeugen, einschließlich aller daraus entstehenden Folgeschäden.

    Unsere Empfehlung

    Manche Verbände zum Beispiel AOPA und DULV bieten Gruppenversicherungen für Fluglehrer und Einweiser an. Die dort angebotenen Deckungssummen sind jedoch oft viel zu niedrig. Da Sie als Fluglehrer/Einweiser für Personenschäden haften, empfehlen wir mindestens eine Deckungssumme von 1.000.000 EUR.

    Wir legen jedem Angebot die Versicherungsbedingungen bei. So können Sie in Ruhe nachlesen, was im Detail versichert oder nicht versichert ist. Selbstverständlich gelten die dem jeweiligen Vertrag zugrunde liegenden Versicherungsbedingungen.

     

    Preisbeispiel Fluglehrer-Haftpflichtversicherung

    Fluglehrer/Einweiser für Luftfahrzeuge bis 2700 kg MTOW
    Deckungssumme 1.000.000 EUR pauschal für Personen- und Sachschäden
    ab 210 EUR Jahresprämie inklusive 19 % VersSt

     

    Wünschen Sie ein Angebot zur Fluglehrer-Haftpflicht?

    Faxen Sie uns einfach den ausgefüllten Fragebogen: 0761 888662-22.
    Sie erhalten innerhalb weniger Tage ein ausführliches Angebot.
    Fragebogen zur Fluglehrer-Haftpflichtversicherung