1. Haftpflichtversicherung Gewässerschaden

    Die Gewässerschaden-Haftpflichtversicherung für Luftsport-Vereine umfasst Ihre Haftpflicht als Inhaber von Anlagen zur Lagerung von gewässerschädlichen Stoffen wie z. B. Heizöl, Benzin, AvGas, MoGas.

    Der Versicherungsschutz erstreckt sich auf unmittelbare oder mittelbare Personenschäden, Sachschäden und Vermögensschäden, die infolge von Änderungen der physikalischen, chemischen oder biologischen Beschaffenheit eines Gewässers entstehen. Dies gilt auch für Veränderungen des Grundwassers.

    Wassergefährdende Flüssigkeiten dürfen nicht in den Boden oder in die Kanalisation gelangen, denn schon ein Liter ausgelaufenes Öl kann bis zu eine Million Liter Trinkwasser verseuchen. Daher verlangt der Umweltschutz, dass Verunreinigungen des Grundwassers und der oberirdischen Gewässer unbedingt auszuschließen sind.

    Bedenken Sie, dass Sie als Inhaber der Tankanlage in unbegrenzter Höhe haften, und zwar unabhängig davon, ob Sie ein Verschulden trifft oder nicht.

    Wünschen Sie ein Angebot zur Haftpflicht Gewässerschaden?

    Faxen Sie uns einfach den ausgefüllten Fragebogen: 0761 888662-22.
    Sie erhalten innerhalb weniger Tage ein ausführliches Angebot.
    Fragebogen zur Haftpflichtversicherung Gewässerschaden für Luftsport-Vereine