1. Luftfahrtobhuts-Haftpflichtversicherung

    Wer benötigt eine Luftfahrtobhuts-Haftpflichtversicherung?

    • Luftfahrttechnische Betriebe (LTB)
    • Dienstleister auf Flughäfen (BADV), die direkt an Flugzeugen tätig sind
    • Instandhaltungsbetriebe für Ultraleichtflugzeuge, Tragschrauber/Gyrocopter, Motorflugzeuge und Hubschrauber
    • Händler (Motorflugzeuge, Ultraleichtflugzeuge, Tragschrauber/Gyrocopter, Hubschrauber)

    Der Versicherungsschutz der Luftfahrtobhuts-Haftpflichtversicherung umfasst Sachschäden an fremden Luftfahrzeugen oder Luftfahrzeugteilen, die Sie in Obhut nehmen. Daraus resultierende Sachfolgeschäden sind ebenfalls versichert. Versichert sind das Bodenrisiko, Probeflüge und Abnahmeflüge.

    Leistungen der Luftfahrtobhuts-Haftpflichtversicherung

    Der Versicherungsschutz umfasst die Prüfung der Haftpflichtfrage, die Abwehr unberechtigter Schadensersatzansprüche und Ihre Freistellung von berechtigten Schadensersatzverpflichtungen. Berechtigt sind Schadensersatzverpflichtungen dann, wenn Sie aufgrund Gesetzes, rechtskräftigen Urteils, Anerkenntnisses oder Vergleiches zur Entschädigung verpflichtet sind und der Versicherer hierdurch gebunden ist.

    Wünschen Sie ein Angebot zur Obhuts-Haftpflichtversicherung?

    Faxen Sie uns einfach den ausgefüllten Fragebogen: 0761 888662-22. Sie erhalten innerhalb weniger Tage ein ausführliches Angebot.
    Fragebogen Luftfahrttechnische Betriebe
    Fragebogen Luftfahrt-Hersteller
    Fragebogen Luftfahrt-Zulieferer