1. Dreiachs-UL Kasko-Selbstbeteiligungsversicherung inklusive Piloten-Unfallversicherung für Flugschüler und Piloten von gecharterten Flugzeugen

    Doppelte Sicherheit

    Wenn Sie als Flugschüler oder Charterer fliegen, sind Sie für Schäden am Luftfahrzeug über eine Versicherung des Luftfahrzeughalters abgesichert. Jedoch tragen Sie häufig ein finanzielles Risiko durch die Selbstbeteiligung. Und das kann schnell teuer werden.

    Die Maschine setzt beim Landen zu hart auf, der Propeller hat Bodenberührung, wird verbogen und muss ausgetauscht werden. Wegen der hohen Sicherheitsstandards ist die Reparatur sehr aufwendig. Die Kosten können schnell 20.000 Euro und mehr erreichen.

    Normalerweise müssen Sie die vereinbarte Selbstbeteiligung aus eigener Tasche bezahlen. Mit der Flugzeug Kasko-SB-Versicherung übernimmt die AXA Versicherung AG im Schadenfall die Selbstbeteiligung maximal bis zur versicherten Höhe.

    Voraussetzung ist, dass der Schaden im Zeitraum vom Besteigen bis zum Verlassen eines Luftfahrzeuges eintritt. Es kann auch beim Piloten im Schadenfall zu Verletzungen kommen. Dieses Risiko ist über die private Unfallversicherung in der Regel nicht abgesichert.

  2. Single Engine Piston Kasko-Selbstbeteiligungsversicherung inklusive Piloten-Unfallversicherung für Flugschüler und Piloten von gecharterten Flugzeugen

    Doppelte Sicherheit

    Wenn Sie als Flugschüler oder Charterer fliegen, sind Sie für Schäden am Luftfahrzeug über eine Versicherung des Luftfahrzeughalters abgesichert. Jedoch tragen Sie häufig ein finanzielles Risiko durch die Selbstbeteiligung. Und das kann schnell teuer werden.

    Die Maschine setzt beim Landen zu hart auf, der Propeller hat Bodenberührung, wird verbogen und muss ausgetauscht werden. Wegen der hohen Sicherheitsstandards ist die Reparatur sehr aufwendig. Die Kosten können schnell 20.000 Euro und mehr erreichen.

    Normalerweise müssen Sie die vereinbarte Selbstbeteiligung aus eigener Tasche bezahlen. Mit der Flugzeug Kasko-SB-Versicherung übernimmt die AXA Versicherung AG im Schadenfall die Selbstbeteiligung maximal bis zur versicherten Höhe.

    Voraussetzung ist, dass der Schaden im Zeitraum vom Besteigen bis zum Verlassen eines Luftfahrzeuges eintritt. Es kann auch beim Piloten im Schadenfall zu Verletzungen kommen. Dieses Risiko ist über die private Unfallversicherung in der Regel nicht abgesichert.

  3. 1 mot. Kasko-Selbstbeteiligungsversicherung inklusive Piloten-Unfallversicherung für Flugschüler und Piloten von gecharterten Flugzeugen

    Doppelte Sicherheit

    Wenn Sie als Flugschüler oder Charterer fliegen, sind Sie für Schäden am Luftfahrzeug über eine Versicherung des Luftfahrzeughalters abgesichert. Jedoch tragen Sie häufig ein finanzielles Risiko durch die Selbstbeteiligung. Und das kann schnell teuer werden.

    Die Maschine setzt beim Landen zu hart auf, der Propeller hat Bodenberührung, wird verbogen und muss ausgetauscht werden. Wegen der hohen Sicherheitsstandards ist die Reparatur sehr aufwendig. Die Kosten können schnell 20.000 Euro und mehr erreichen.

    Normalerweise müssen Sie die vereinbarte Selbstbeteiligung aus eigener Tasche bezahlen. Mit der Flugzeug Kasko-SB-Versicherung übernimmt die AXA Versicherung AG im Schadenfall die Selbstbeteiligung maximal bis zur versicherten Höhe.

    Voraussetzung ist, dass der Schaden im Zeitraum vom Besteigen bis zum Verlassen eines Luftfahrzeuges eintritt. Es kann auch beim Piloten im Schadenfall zu Verletzungen kommen. Dieses Risiko ist über die private Unfallversicherung in der Regel nicht abgesichert.

  4. SEP Kasko-Selbstbeteiligungsversicherung inklusive Piloten-Unfallversicherung für Flugschüler und Piloten von gecharterten Flugzeugen

    Doppelte Sicherheit

    Wenn Sie als Flugschüler oder Charterer fliegen, sind Sie für Schäden am Luftfahrzeug über eine Versicherung des Luftfahrzeughalters abgesichert. Jedoch tragen Sie häufig ein finanzielles Risiko durch die Selbstbeteiligung. Und das kann schnell teuer werden.

    Die Maschine setzt beim Landen zu hart auf, der Propeller hat Bodenberührung, wird verbogen und muss ausgetauscht werden. Wegen der hohen Sicherheitsstandards ist die Reparatur sehr aufwendig. Die Kosten können schnell 20.000 Euro und mehr erreichen.

    Normalerweise müssen Sie die vereinbarte Selbstbeteiligung aus eigener Tasche bezahlen. Mit der Flugzeug Kasko-SB-Versicherung übernimmt die AXA Versicherung AG im Schadenfall die Selbstbeteiligung maximal bis zur versicherten Höhe.

    Voraussetzung ist, dass der Schaden im Zeitraum vom Besteigen bis zum Verlassen eines Luftfahrzeuges eintritt. Es kann auch beim Piloten im Schadenfall zu Verletzungen kommen. Dieses Risiko ist über die private Unfallversicherung in der Regel nicht abgesichert.

  5. Segelflugzeug Kasko-Selbstbeteiligungsversicherung inklusive Piloten-Unfallversicherung für Flugschüler und Piloten von gecharterten Flugzeugen

    Doppelte Sicherheit

    Wenn Sie als Flugschüler oder Charterer fliegen, sind Sie für Schäden am Luftfahrzeug über eine Versicherung des Luftfahrzeughalters abgesichert. Jedoch tragen Sie häufig ein finanzielles Risiko durch die Selbstbeteiligung. Und das kann schnell teuer werden.

    Die Maschine setzt beim Landen zu hart auf, der Propeller hat Bodenberührung, wird verbogen und muss ausgetauscht werden. Wegen der hohen Sicherheitsstandards ist die Reparatur sehr aufwendig. Die Kosten können schnell 20.000 Euro und mehr erreichen.

    Normalerweise müssen Sie die vereinbarte Selbstbeteiligung aus eigener Tasche bezahlen. Mit der Flugzeug Kasko-SB-Versicherung übernimmt die AXA Versicherung AG im Schadenfall die Selbstbeteiligung maximal bis zur versicherten Höhe.

    Voraussetzung ist, dass der Schaden im Zeitraum vom Besteigen bis zum Verlassen eines Luftfahrzeuges eintritt. Es kann auch beim Piloten im Schadenfall zu Verletzungen kommen. Dieses Risiko ist über die private Unfallversicherung in der Regel nicht abgesichert.

  6. TMG Kasko-Selbstbeteiligungsversicherung inklusive Piloten-Unfallversicherung für Flugschüler und Piloten von gecharterten Flugzeugen

    Doppelte Sicherheit

    Wenn Sie als Flugschüler oder Charterer fliegen, sind Sie für Schäden am Luftfahrzeug über eine Versicherung des Luftfahrzeughalters abgesichert. Jedoch tragen Sie häufig ein finanzielles Risiko durch die Selbstbeteiligung. Und das kann schnell teuer werden.

    Die Maschine setzt beim Landen zu hart auf, der Propeller hat Bodenberührung, wird verbogen und muss ausgetauscht werden. Wegen der hohen Sicherheitsstandards ist die Reparatur sehr aufwendig. Die Kosten können schnell 20.000 Euro und mehr erreichen.

    Normalerweise müssen Sie die vereinbarte Selbstbeteiligung aus eigener Tasche bezahlen. Mit der Flugzeug Kasko-SB-Versicherung übernimmt die AXA Versicherung AG im Schadenfall die Selbstbeteiligung maximal bis zur versicherten Höhe.

    Voraussetzung ist, dass der Schaden im Zeitraum vom Besteigen bis zum Verlassen eines Luftfahrzeuges eintritt. Es kann auch beim Piloten im Schadenfall zu Verletzungen kommen. Dieses Risiko ist über die private Unfallversicherung in der Regel nicht abgesichert.

  7. Motorsegler Kasko-Selbstbeteiligungsversicherung inklusive Piloten-Unfallversicherung für Flugschüler und Piloten von gecharterten Flugzeugen

    Doppelte Sicherheit

    Wenn Sie als Flugschüler oder Charterer fliegen, sind Sie für Schäden am Luftfahrzeug über eine Versicherung des Luftfahrzeughalters abgesichert. Jedoch tragen Sie häufig ein finanzielles Risiko durch die Selbstbeteiligung. Und das kann schnell teuer werden.

    Die Maschine setzt beim Landen zu hart auf, der Propeller hat Bodenberührung, wird verbogen und muss ausgetauscht werden. Wegen der hohen Sicherheitsstandards ist die Reparatur sehr aufwendig. Die Kosten können schnell 20.000 Euro und mehr erreichen.

    Normalerweise müssen Sie die vereinbarte Selbstbeteiligung aus eigener Tasche bezahlen. Mit der Flugzeug Kasko-SB-Versicherung übernimmt die AXA Versicherung AG im Schadenfall die Selbstbeteiligung maximal bis zur versicherten Höhe.

    Voraussetzung ist, dass der Schaden im Zeitraum vom Besteigen bis zum Verlassen eines Luftfahrzeuges eintritt. Es kann auch beim Piloten im Schadenfall zu Verletzungen kommen. Dieses Risiko ist über die private Unfallversicherung in der Regel nicht abgesichert.